zschoepel.de.tl
Zschöpel im Altenburger Land/Ostthüringen

Archiv 2014

Mitte Dezember 2014

Die Gemeinde Ponitz erhält einen Förderbescheid zum Wiederaufbau nach den Flutschäden im Juni 2013. Zu den Maßnahmen zählt in Zschöpel der Neubau der Pleißenbrücke nach Merlach, der 654.617 Euro kosten soll sowie der Neubau der Brücke über den Schilfgraben, der 185.731 Euro kosten soll.


Dezember 2014

Das Gartengrundstück an der Bergstraße zwischen den Hausnummern 53 und 54 wird umgestaltet. Unter anderem wird der Schuppen vergrößert und eine Unterstellmöglichkeit für einen Traktor geschaffen.


Dezember 2014

Auf dem Grundstück der Bergstraße 16 wurden Baumfällarbeiten durchgeführt.


Woche vom 1. Dezember bis 5. Dezember 2014


Das Wohnhaus in der Bergstraße 53 wurde abgerissen. Jetztzeugen lediglich zwei Schuttberge von den einstigen Wohn- bzw. Stallegbäude des ehemaligen Vierseithofes.


27. und 28. November 2014

Das Stallgebäude der Bergstraße 53 wurde abgerissen. Nur ein Teil des Fundamentes steht noch.


November 2014

Vor der Grundstückszufahrt zur Bergstraße 53 wurde ein Zaun aufgestellt, mit einem Schild, welches das Betreten untersagt. Der Abrissbagger wird angeliefert.


Herbst 2014

Auf dem Grundstück der Nitzschkaer Straße 14a wurde in ähnlicher Blockbauweise wie das Wohnhaus eine Garage errichtet.


Frühherbst 2014

Das Grundstück mit den beiden Gebäuden in der Bergstraße 53 fand bei einer Zwangsversteigerung im Amtsgericht Altenburg einen neuen Besitzer, der derzeit in Ponitz wohnt. Er will die Gebäude abreißen und ein Eigenheim im zeitgenössisch-modernen Architekturstil errichten.


Ende Juli 2014

Am Grundstück Nitzschkaer Straße 6 werden wahrscheinlich Arbeiten an der Wasserleitung ausgeführt.


Juli 2014

An der Straße nach Gößnitz werden Wasserleitungen verlegt, die Straße ist deswegen gesperrt.


Juli 2014

Das Haus in der Merlacher Straße 23 ist an eine Person aus dem Crimmitschauer Stadtteil Frankenhausen verkauft worden. Die Verkaufsbanner wurden entfernt.


Anfang Juli 2014

Das Haus in der Bergstraße 36 wurde verkauft, der aus Gera stammende neue Besitzer ist kurz darauf eingezogen.


Anfang Juli 2014

Das Buswartehäuschen wurde freigegeben.


Ende Juni 2014

Der Hofladen in der Nitzschkaer Straße 4 schließt für diese Saison seine Türen.


Anfang Juni 2014

Der Bau des Buswartehäuschens beginnt, es wurde eine Betonbodenplatte gegossen.


Mai 2014

Der Gemeinderat der Gemeinde Ponitz beschließt den Bau eines Buswartehäuschens in Zschöpel in Fahrtrichtung Ponitz/Gößnitz/Schmölln, damit wird einem mindestens 10 Jahre währenden Anliegen statt gegeben.


Mai 2014

Am Garten des Grundstücks neben der Nitzschkaer Straße 14 wurde ein Schild zum Verkauf des Gartens angebracht.


April 2014

An dem Haus in der Bergstraße 30 wurde ein Verkaufsschild angebracht.


April 2014

Auf der Wiese gegenüber des Gebäudes in der Nitzschkaer Straße 11 wurden zwei Obstbäume gerodet.


Ende März 2014

Der Hofladen in der Nitzschkaer Straße 4 öffnete wieder seine Pforten, es wird nun wieder beispielsweise frischer Altenburger Spargel verkauft.


März 2014

An der Grünberger Straße wurden neue Straßenlaternen gesetzt. Die Masten der alten wurden abgesägt.


März 2014

Am Haus an der Merlacher Straße 23 wurden Banner angebracht, die das Gebäude als Verkaufsobjekt ausweisen. Auf einem davon steht der Kaufpreis von 21.500 € VB.


März 2014

Der Anbau an der Nitzschkaer Straße 10 wurde soweit abgeschlossen, verputzt und gelb angestrichen.


Woche vom 6. bis 11. Januar 2014

Auf dem Grundstück der Bergstraße 16 wurden die Nadelbäume an der Auffahrt zum Hoftor abgesägt.


9. Januar 2014

In Zschöpel an der Kreuzung nach Merlach wurden Wanderwegsschilder aufgestellt.